Neuigkeiten der Großröhrsdorfer Leichtathletik

    Gold und Silber bei den Landeshallenmeisterschaften


    Am 21.1. nutze Julian Stadie die offenen Hallenlandesmeisterschaften der Erwachsenen um im Dreisprung, nach langer verletzungsbedingter Wettkampfpause, seine aktuelle Leistungs-fähigkeit zu testen. Es galt die dreizehn Anlaufschritte sicher aufs Brett zu bringen um dann mit Hop, Step und Jump eine gute Weite zu erreichen. Er beendete den Wettkampf mit 12,30 m und den überraschenden Gewinn der Goldmedaille. Die schwache Teilnehmerzahl soll den Titelgewinn nicht schmälern aber zeigt das Dilemma der Leichtathletik ab der U18 aufwärts. Mit der Analyse der Sprünge und den entsprechenden Erkenntnissen ging es zurück in die Vorbereitung auf den Wettbewerb seiner eigentlichen Altersklasse der U20 am 29.1. ebenfalls in Chemnitz.
    An diesem Tag kam Julian nicht so richtig in den Wettkampf hinein...


    --> Weiterlesen bei Wettkampfberichte! 

     

     Termine

    • 09.02. Hochsprung-Meeting (Bischofswerda)